Weidenzäune als Sichtschutz für den Garten

Weidenzäune sind ein natürlicher und ästhetischer Sichtschutz für Ihren Garten. Dabei kommen die Eigenschaften der Pflanze voll zum tragen. Weidentriebe wurden aufgrund ihrer Haltbarkeit und Flexibilität bereits von den Germanen als Grundlage für Flechtwerk (Korbwaren) und im Hausbau (im Lehmbau) genutzt.

Heutzutage spielt die Weide eine wichtige Rolle in der Gartengestaltung. Aufgrund der extremen Biegsamkeit und dem schnellen Wuchs der Triebe lassen sich aus ihnen Weidenzelte, Flechtzäune, Labyrinthe und natürlicher Sichtschutz herstellen.

Die verschiedenen Weidenzäune

Weidenzäune mit Rahmen

Geflochtener Sichtschutzzaun aus Weide mit umlaufenden RahmenBild 1: Geflochtener Sichtschutzzaun aus Weide mit umlaufenden Rahmen.

Die Weidenzäune mit Rahmen zeichnen sich durch Ihre gute Haltbarkeit aus. Der umlaufende Rahmen ist aus dunklem, imprägniertem Fichtenholz. Er schützt die Enden der Ruten vor Bewitterung und passt farblich gut zur Weide. Die Weidenruten sind gekocht, dass erhöht die Widerstandsfähigkeit ergibt eine einheitliche, schöne dunkle Bräunung der einzelnen Ruten. Bei den Weidenzäunen mit Rahmen kann mit einer Haltbarkeit von 7-10 Jahren gerechnet werden.

Weidenzäune mit umlaufenden, genuteten Rahmen sind in folgenden Maßen erhältlich (Höhe x Breite):

1,0 / 1,2 / 1,4 / 1,8 m x 1,2 m

Weidenzäune ohne Rahmen

Weidenzäune ohne umlaufenden Rahmen.Bild 2: Weidenzäune ohne umlaufenden Rahmen.

Ein Weidenzaun ohne umlaufenden Rahmen bieten Ihnen die ansprechende Optik eines massiven Sichtschutz zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die Ruten sind um ein Gestell aus imprägniertem Fichtenholz geflochten. Ohne den umlaufenden Rahmen sehen diese Zaunelemente etwas natürlicher aus. Die Weidenzaunelemente lassen sich problemlos mittels verzinkter Winkel an im Baumarkt erhältliche Holzpfosten schrauben.

Der Weidenzaun ohne Rahmen ist in folgenden Maßen erhältlich (Höhe x Breite):

1,0 / 1,2 / 1,4 / 1,8 m x 1,2 m

Weidenmatten

Eine gerollte Weidenmatte in 3 m Länge.Bild 3: Eine gerollte Weidenmatte in 3 m Länge.

Weidenmatten werden aus Weidenruten hergestellt, die mit Hilfe eines verzinkten Drahtes zu Matten gewebt werden. Eine Weidenmatte ist die günstigste Möglichkeit, um eine Weidenoptik in Ihre Gartengestaltung zu integrieren. Weidenmatten lassen mit 6 – 12 Kabelbinder pro laufender Meter hervorragend an vorhandene Zäune wie z.B. Maschendrahtzäune aber auch mit dem Tacker auf Holzgestellen befestigen. Ihre Haltbarkeit beträgt je nach Standort 5-7 Jahre.

Weidenmatten sind in folgenden Maßen erhältlich (Höhe x Breite):
1,0 / 1,2 / 1,4 / 1,6 / 1,8 / 2,0 m x 3,0 m

Beetzäune aus Weide

Bild: Weidenzaun-Beet.jpg à umbennen in Beetzaeune.jpg
Bildbeschreibung: Beetzäune aus Weide

Beetzäune aus Weide sind kleine aus Weidenruten geflochtenes Zaunelemente, die lediglich zur Begrenzung von Grünanlagen und Beeten dient. Mit der von Weide gewohnten braunen und dunklen Optik, passt es sich perfekt den Erdtönen im Garten an. Gleichzeitig gibt die Weidenoptik dem Garten den letzten Schliff, was den Beetzaun aus Weide zu einen begehrten Gut in deutschen Gärten macht. Durch die hohe Flexibilität der Weide lassen sich die Beetzäune dem Verlauf des Beetes anpassen. Die Installation erfolgt einfach durch einstecken des Zaunes in das Erdreich.

Beetzäune aus Weide haben ein Maß von 0,2 m x 1,2 m (Höhe x Breite)

 

Weidenzäune bestellen

Weidenzäune im Onlineshop von Hiss Reet
Unsere Weidenzauene in den unterschiedlichen Ausführungen und unsere Weidenmatten können und direkt und günstig in unserem Internetshop bestellen.